Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Energiekosten

Etwa 80% der bestehenden Gebäude wurden vor 1982 errichtet. Ihr Energiebedarf liegt bei ca. 25 bis 45 Liter Heizöl/m2 pro Jahr. Durch optimal abgestimmte Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Gebäudesubstanz und der Heizungsanlage kann der Verbrauch auf unter 10 Liter gesenkt werden. Das rechnet sich für jeden Haus- und Wohnungseigentümer.

Neben der enormen Kostensenkung, einem steigenden Wohnkomfort und zunehmender Behaglichkeit bietet die energetische Sanierung vor allem den Vorteil der Wertsteigerung der Immobilie. Sollten Sie sich eines Tages entscheiden, Ihr Haus zu verkaufen oder zu vermieten, stellt ein geringer Energieverbrauch auf jeden Fall einen kauf- oder mietentscheidenden Faktor dar.

Mit der Einführung der Pflicht zur Vorlage eines Energieausweises beim Verkauf oder bei der Vermietung einer Immobilie zum 01.07.2008 steht Ihnen hier nun eine objektive Vergleichsmöglichkeit zur Verfügung.

Förderleitfaden